Ausschreibung

Die japanische Regierung laedt vier junge deutsche Wissenschaftler/innen aus dem Bereich "Alternde Gesellschaft" (Schwerpunkt: Gesundheit und Technologie) zu einem einwoechigen Studienbesuch nach Japan ein. Das Programm richtet sich an Junior-Experten (bis 40 Jahre) mit einem naturwissenschaftlichem Forschungsschwerpunkt aus Forschungsinstitutionen und Forschungsabteilungen von Unternehmen. Der Fokus „Gesundheit und Technologie“ beinhaltet Bereiche wie Gerontologie, Genetik, Demenzforschung, medizintechnische Forschung sowie Themen wie altersgerechte Assistenzsysteme (AAL). Eine Beruecksichtigung der sozialen Implikationen bei der Forschung zur alternden Gesellschaft ist ausdruecklich erwuenscht. Die Abreise ist fuer den 5. Dezember (Ankunft 6. Dezember) und die Rueckreise fuer den 12. Dezember 2015 vorgesehen. Die Grundausgaben fuer die Gruppenreise (Flugticket, Hotelunterbringung, inlaendische Transportmittel) werden vom japanischen Aussenministerium uebernommen (weitere Information s. Ausschreibung).

Der Anmeldeschluss ist der 11. Oktober 2015. Eine Bewerbung per Email an twonneberg@jdzb.de ist ausreichend, d.h. zusaetzlicher Versand per Post nicht notwendig.

> als PDF herunterladen (144 KB)
> als Word-Datei herunterladen (35 KB)

Aktuelles

10.12.2013
Pressemitteilung zum „STATUSKOLLOQUIUM“ 

Laden Sie die Pressemitteilung zum Treffen der BMBF geförderten Demenzforscher aus dem Kompetenznetz neurodegenerative Demenzen in Bonn/Siegburg herunter.

> als PDF herunterladen (1,6 MB)
> als Word-Datei herunterladen (1,3 MB)

05.11.2012
KNDD mit neuer Webseite online

Ab sofort stellen wir die Beschreibung der acht Verbünde, die gemeinsam das Kompetenznetz Degenerative Demenzen bilden, auf unserer neuen Webseite zur Verfügung.